Freiherr-von-Vincke-Realschule
Die Ganztagsrealschule in Minden

Wahlpflicht (WP)

Die Wahl des Differenzierungsfaches im Jg. 6 für den 7. Jahrgang

Für Sie als Eltern und für Ihr Kind ist Folgendes zu wissen wichtig:

Das Differenzierungsfach ist das vierte Hauptfach, was bedeutet, dass pro Halbjahr in den Jahrgängen 7 und 8 drei schriftliche Kursarbeiten und in den Jahrgängen 9 und 10 zwei geschrieben werden und dass die Note als Ausgleich für eine mangelhafte Leistung in den Fächern Deutsch, Mathematik oder Englisch gewertet werden kann.

Deshalb sollte ein Fach gewählt werden, das Ihr Kind besonders interessiert.

Im Jahrgang 7 hat die Schülerin/der Schüler das Fach drei Unterrichtsstunden pro Woche und ab Jahrgang 8 zwei Stunden pro Woche.

Das Diff.-Fach wird bis einschließlich Jahrgang 10 unterrichtet und kann am Ende des 1. Halbjahres oder noch am Ende des 2. Halbjahres im Jahrgang 7 einmal auf Ihren Antrag hin gewechselt werden, falls Ihr Kind merkt, dass ihm das Fach doch nicht liegt.

Auf dem Wahlzettel müssen zwei Kreuze gemacht werden, eines bei der Erstwahl, eines bei der Zweitwahl. Da nicht immer aufgrund des Wahlverhaltens alle Differenzierungsfächer als Angebot im Jahrgang 7 zustande kommen, ist es wichtig, sich gut zu überlegen, welches Fach als Zweitwahl in Frage kommen könnte.

Wer z. B. das Fach Technik wählen möchte, muss wissen, dass es nur 16 Plätze gibt.

Zur Wahl stehen folgende Fächer:

Weitere Infos finden Sie auch auf der Seite des Schulministeriums NRW (hier). 


E-Mail
Anruf
Karte
Infos