Freiherr-von-Vincke-Realschule
Die Ganztagsrealschule in Minden

Tag der offenen Tür

Schuljahr 2021/2022

Rückblich Nachmittag der offenen Tür

Endlich war es so weit: am 26.11.21 durfte die Vincke nach einem Jahr Pause wieder ihren Nachmittag der Offenen Tür durchführen.

  • IMG_2477
  • IMG_2456
  • IMG_2458
  • IMG_2473
  • IMG_2472
  • IMG_2474
  • IMG_2540
  • IMG_2475
  • IMG_2468
  • IMG_2464
  • IMG_2516
  • IMG_2467
  • IMG_2466
  • IMG_2465
  • IMG_2496

„2G, Maskenpflicht und Abstandsregeln“ hieß die Devise, sodass ausreichend Sicherheit für alle Beteiligten gegeben war.

Die hohen Besucherzahlen sprachen für große Neugier auf das Lernen und Leben an der VINCKE und für viel Interesse an der Ausstattung, besonders des Neubaus unserer Schule.

Während die vielleicht zukünftigen Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung an den unterschiedlichen Mitmachangeboten der Fächer teilnahmen, nutzten Eltern und Erziehungsberechtigte das umfangreiche Informationsangebot: den Vortrag der Schulleiterin Frau Urban mit anschließender Fragerunde, Gespräche mit den Lehrkräften aller Fächer, den Sonderpädagoginnen, dem Schulsozialarbeiter sowie dem Austausch mit Fachkräften für LRS (Leserechtschreibschwäche) und Leseförderung und Mitarbeitenden des multiprofessionellen Teams.

Auch das leibliche Wohl kam durch das Kuchenbuffet der Klassen 10 und dem Getränkestand unserer Schülerfirma nicht zu kurz.

Kurzum: es waren gelungene Stunden – danke an alle Besucherinnen und Besucher und Beteiligten!

TM (Erprobungsstufenkoordinatorin), Dezember 2021 

Schuljahr 2019/2020

Impressionen vom Nachmittag der offenen Tür 2019

  • IMG_2063
  • IMG_2065
  • IMG_4830
  • IMG_4832
  • IMG_4833
  • IMG_4834
  • IMG_4835
  • IMG_4836
  • IMG_4839
  • IMG_4841
  • IMG_4842
  • IMG_4843
  • IMG_4848
  • IMG_4849
  • IMG_4850


Schuljahr 2016/2017

Nachmittag der offenen Tür 2016

Am vergangenen Freitag öffnete die Vincke für die zukünftigen Fünftklässler und deren Eltern die Türen, um spannende, interessante und vor allem vielseitige Eindrücke von unserer Schule zu ermöglichen.

Nach einer musikalischen Begrüßung durch unseren noch jungen Chor - unter der Leitung von Julia Berane - und freundlichen Begrüßungsworten von unserer Schulleiterin Frau Urban und von Frau Tiemann, die die Gestaltung des Nachmittags organisiert hatte, machten sich die neugierigen Besucher auf Erkundungstour durch das Schulgebäude. 

In den Klassen- und Fachräumen gab es nämlich einiges zu entdecken. Die Fachlehrer stellten mit Hilfe einiger Vincke-Schüler die verschiedenen Unterrichtsfächer vor und luden die jungen Besucher zum Ausprobieren verschiedenster Aufgaben ein. Besonders spannend war das Erkunden viele alter Geräte im Geschichtsraum, vor allem weil man die Gegenstände - anders als im Museum - auch berühren und zum Teil sogar ausprobieren durfte. Im Fach Kunst konnte man den großen Schülerinnen beim Zeichnen und Drucken über die Schulter schauen oder beim Ausmalen sein eigenes Können testen. Spektakulär und gut besucht waren außerdem die Räume der Naturwissenschaften - Biologie, Physik und Chemie - weil man hier dem Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren einfach gar nicht aus dem Weg gehen konnte. Mal ehrlich - wo kann man sonst schon Schlangenhaut berühren, eine Spinne unter dem Mikroskop begutachten oder eine bombastische Explosion bestaunen?

Wer danach noch Power hatte, konnte im Pädagogischen Zentrum seine Kräfte beim angeleiteten Ringen und Raufen erproben oder ganz einfach das ausgiebige Kuchenbuffet, das die 10.-Klässler organisiert hatten, genießen.

Gelernt hat am Nachmittag der offenen Tür sicherlich jeder - Lehrer, Eltern, Vincke-Schüler und ganz besonders jene Kinder, die wir bestimmt schon bald bei uns als neue Schüler begrüßen dürfen. 

  • 9
  • 4
  • 3
  • 2
  • 8
  • 7
  • 6
  • 5
  • 12
  • 10

SÖ, November 2016

E-Mail
Anruf
Karte
Infos