Freiherr-von-Vincke-Realschule

Die Ganztagsrealschule in Minden

2015/16

Jahrgang 10

Süße DNA

Hallo Haribo-Liebhaber,

wir möchten euch erklären, was die DNA ist und was sie in unserem Körper zu suchen hat. Die DNA kann man als Bau- und Betriebsanleitung ansehen. Dort sind alle Informationen zum Aufbau und zur Merkmalsvererbung unseres Körpers gespeichert. Die DNA befindet sich im Zellkern und sieht aus wie eine aufgeschraubte Strickleiter. Der Seitenstrang besteht aus einer Kette von Phosphorsäure und dem Zucker Desoxyribose, die „Stufen“ werden von zwei Basen gebildet. Davon passen immer nur ‚Adenin und Thymin‘ und ‚Guanin und Cytosin‘ zusammen.

In Gruppen von 3 bis 5 Mitgliedern sind trotz vieler Versuchungen vier Modelle entstanden. Grundlagen bildeten nämlich Süßigkeiten wie Haribo Colorado, Fledermäuse und Frösche, Kirschen, saure Würmer, Marshmallows und Colaflaschen. Eine Gruppe hat den Aspekt „lecker“ vernachlässigt und Haushaltshelfer wie Gummibänder und Wäsche- und Tütenklammern verwendet.

Jeder Bestandteil der DNA wurde durch eine Süßigkeit dargestellt – wobei das Zusammenbauen des Modells (Zahnstocher und Streichhölzer sind ganz schön schwer zu bändigen!) die größte Schwierigkeit bildete!

Ganz nach dem Motto 

„Haribo macht Kinder froh und unsere Noten ebenso“

                                                     hatten wir viel Arbeit, aber auch viel Spaß!

WP Bio, 10mn1 

10c - Klassenfahrt nach Düsseldorf - ein Gedicht


DER WASSERKOCHER

Die Klassenfahrt war sehr toll,
das mögen wir alle voll.
Begleitet wurden wir von Verhoeven,
der hat sich die Schönherr zur Hilfe gerufen.
Der Verhoeven war für alles offen,
der hat sogar mit Ahmed 'nen Kaffee gesoffen.
Henry der kleine Wurm,
war nicht auf dem Fernsehturm.
Cenia war unsere Kamerafrau
und Ashley tat immer einen auf Modenschau.
Das Dreier-Gespann kam immer zu spät,
denn Maria meinte sie sei der Prophet.
Jooda dachte sich nur "Anime-Shoppen" 
und Qen dachte nur ans Kloppen.
Wir wissen alle, dass Nico gerne mit Julien zusammen wär,
doch Juliyouw schämt sich, denn er liebt einen Bär.
Bernhard wollte gerne mit Alex in ein Zimmer
doch das endete in einem Gewimmer.
Jonas und Jonathan war das egal,
denn sie wissen, in Deutschland ist (fast) alles legal.
Aaron spielte jetzt lieber CS:Go,
denn das zerstört nicht seinen Flow.
Man glaubt es kaum,
aber der Schauspieler sah aus wie im Traum.
Er übertrifft sogar Johannes,
denn er kann es. 
Stefan kaufte sich sein erstes Hemd
und Michi 'ne Uhr für 800 Cent.
Gerrit ist morgens mit Schönherr gejoggt
und das hat Jan auch angelockt.
Merita trug einen Rock
und Laura bekam einen Schock.
Jascha war immer die Gleiche,
fröhlich und blass wie ne Leiche.
Sergej hat sich ... benommen
und Emily ist gar nicht mitgekommen.
Wir schrieben zusammen dieses Gedicht, 
denn es war unsere Pflicht.
Das Fazit dieses Gedichts:
Der Wasserkocher bringt am Ende nichts.
(Autorinnen: Angelique, Helga, Jeannine, Vanessa - Oktober 2015) 
Unser pädagogisches Leitbild

 Hier können Sie Mensabestellungen vornehmen

  Aktuelles aus der Vincke

 So erreichen Sie uns:

 Zähringerallee 5

 32425 Minden

 Tel: 0571-44140

 Fax: 0571-62795

 Mailsekretariat@vincke- realschule.de

Werden Sie Mitglied im Förderverein
Beitrittserklärung 2017_neu.pdf (169.52KB)
Werden Sie Mitglied im Förderverein
Beitrittserklärung 2017_neu.pdf (169.52KB)
438288